KLEINgruppe. 
Klassen

BEWEGUNGSMETHODE PILATES

PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Bewegungs- und Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist, welche unabhängig von Alter und persönlicher Leistungsfähigkeit ausgeübt werden kann.

PILATES ist ein systematisches Körpertraining, erfunden und entwickelt von Joseph H. Pilates. Die meisten Übungen setzen an den tiefliegenden Muskelschichten des Bauches und rund um die Wirbelsäule an und dienen dem Aufbau der Skelettmuskulatur. So wird die Beckenstabiltät und somit die Unterleibskontrolle gesteigert.

Das Ergebnis ist eine verbesserte Körperhaltung, ein gesunder, schlanker und flexibler Körper sowie ein mentaler Zustand der Konzentration und Gelassenheit.

 

Wer PILATES trainiert, ändert bald seine Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten und nimmt so das Training mit in den Alltag.



BEWEGUNGSMETHODE YOGA

 

YOGA ist eine aus Indien stammende Wissenschaft, Philosophie und spiritueller Lebensweg aus der zahlreiche praktische Übungen hervorgegangen sind, wie z.b. die physische Praxis der Haltungen (Asana),  Atemtechniken (Pranayama), Meditation und Mantra Praxis.
 

Die physische Yogapraxis (Asana) ist KEIN Workout, sondern vielmehr eine ACHTSAMKEITSPRAXIS: Asana (Yogapraxis) ist Meditation in Bewegung.

Beim praktizieren achten wir auf die innere Haltung, d.h. die Achtsamkeit, das Atembewusstsein sowie die Intention mit der wir die Haltungen üben. 

1

Pilates & Springboard /Barre

In dieser Stunde arbeiten wir mit den klassischen Pilates Matten Übungen und kombinieren diese dann mit SpringBoard oder Barre (Ballettstange/ französisch: „barre“).
 

Pilates Mattentraining und die dynamischen Eigenschaften der Federn machen diese Stunden sehr abwechslungsreich und sind besonders geeignet zum Einstieg in das Pilatestraining!

Stahlfedern dienen dabei als Widerstand, die entweder als Erweiterung der Übung oder aber auch als Unterstützung variiert werden können. Dabei kannst du dich bewusst auf die Ausführung konzentrieren und ein großes Spektrum an Kräftigungs- und Dehnungsübungen kennenlernen. 

 

Beim kombinierten Training Matte und Ballettstange (Barre) geht es darum, mit kleinen, aber gezielten Bewegungen die Tiefenmuskulatur anzusprechen. Dabei sind selbst die kleinsten Bewegungen äußerst effektiv. 

Ein Alleinstellungsmerkmal des Barre Trainings ist das sogenannte isometrische Training: ganz kleine Bewegung auf und ab. Die isometrischen Kontraktionen, die oft in einer Barre Stunde durchgeführt werden helfen spezifische Muskeln isoliert zu beanspruchen und zu trainieren.

Diese Methode steigert somit Ausdauer und Kraft. Es werden immer mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert.

 

Dieses Training eignet sich sehr gut um Kraft- und Muskelzuwächse in kurzer Zeit zu erhöhen und ist für jedes Alter geeignet. Du wirst Veränderungen wahrnehmen und fühlen.

Bei der Mattenarbeit kommen je nach Stunde zusätzlich Kleingeräte zum Einsatz. 

​*Props/Kleingeräte: Magic Circle, Rolle, Widerstandsbänder, Toning Bälle, Redondo Ball

2

Pilates Matte & Kleingeräte

Pilates ist die perfekte Bewegungsmethode für jedes Alter. Die Übungen können den jeweiligen Bedürfnissen des Trainierenden individuell angepasst werden. 
 

Jede Pilates Stunde ist ausgewogen. Du trainierst Muskelaufbau, Stabilität und sowie Koordination und Balance. Haltungsschwächen werden korrigiert und Deine Wirbelsäule wird wieder beweglicher. Selbstverständlich passen wir uns Deinem Rhythmus an. Daraus resultierend steigt Dein ganz persönliches Wohlbefinden.

In ca. 40 verschiedenen Übungen werden vor allem die tief liegenden Rumpfmuskeln trainiert.

Abwechslung beim Mattentraining schaffen eingesetzte Kleingeräte (Magic Circle, Flexband, Rolle, Stability Kissen, Toning Balls, Redondo), die zur Unterstützung bei den Übungen eingesetzt werden können, aber auch neue Herausforderungen bieten.

3

Hatha Yoga

Hatha Yoga

Das Wort Hatha lässt sich in die Silben “Ha” und “tha” unterteilen. Übersetzen kann man dies mit Ha = die Sonne oder Prana (Lebenskraft) und tha = der Mond oder Geist. 

Moon Hatha - Erdung und Stabilität 
Der Fokus der Asanapraxis liegt hierbei auf Vorwärtsbeugen und Drehungen. Diese wirken sehr entgiftend auf physischer wie auch auf psychischer Ebene. Sie fördert das Loslassen und führt in der Folge zu mehr Erdung und und Balance. Darüber hinaus nimmt die Praxis Einfluss auf unsere Verdauung und unseren Stoffwechsel. Die Energie der Praxis wirkt zentrierend und balancierend und sorgt für körperliche sowie mentale Stabilität.

Sun Hatha - Aktivierend und Belebend
Der Fokus der Asanapraxis liegt bei Sun Hatha liegt auf Rück- und Seitbeugen. Sie bewirkt das die frei gesetzte Energie bewusst in unseren Körper aufgenommen. wird und wir so Körper und Geist regenerieren.
Die Sun Hatha Praxis wirkt verjüngend und fördert unsere Aufnahmegabe.  Sie stärkt unsere Vitalität und unsere Bewegungsfreude.

4

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein ruhiger, passiver Yoga-Stil, bei dem die Asanas (Körperhaltungen) größtenteils liegend und sitzend ausgeführt und zwischen drei und sieben Minuten lang gehalten werden. Zwischen den Asanas wird zudem häufig eine neutrale Liegeposition zur Harmonisierung integriert.

Durch das lange Halten der Yin-Yoga-Haltungen werden verschiedene Meridiane angesprochen und mögliche Blockaden gelöst. Das Meridiansystem scheint mit der tiefsten Schicht des Bindegewebes verbunden zu sei, sodass der Fluss der Lebensenergie positiv beeinflusst wird. 

 

Im Gegensatz zu einer Yang orientierten Yoga-Praxis werden beim Yin-Yoga tiefer liegende Körperschichten wie Faszien, Bänder, Sehnen und Gelenke angesprochen. Yin Yoga hilft alte Denkmuster loszulassen und ein gesundes Vertrauen ins Leben zu entwickeln. 

 

Eine Yin-Yoga-Stunde umfasst Vorbeugen, leichte Rückbeugen, Hüftöffner und Drehhaltungen. Im Yin Yoga werden die Posen in der Regel mit wenig bis keiner Muskelaktivierung ausgeführt.

Die Muskulatur kann vollkommen losgelassen werden, wodurch Raum für einen ruhigen, meditativen Zustand entsteht. Tief liegendes Bindegewebe und Muskeln werden mit Hilfe der Schwerkraft nachhaltig gedehnt.

cfb2a236c18d9fe07184da7781158304.jpg

When diet is wrong, medicine is of no use. When diet is correct, medicine is of no need.

-Ayurvedic Proverb -

Ab sofort musst du deinen Impfstatus nicht mehr vorweisen. Im Studio wird regelmäßige gelüftet und es kommen ein Luftreiniger undje nach Bedarf eine Klimaanlage mit Luftfilter (Viren, Aerosole) zum Einsatz.

Einzel- & Duo Unterricht, Bodywork, Behandlungen. und Beratungen finden ausschliesslich nach vorheriger Terminvereinbarung statt.